Peter Gehlmann

Welcher Arzt hilft Dir bei Hashimoto

Aufklärungsserie Hashimoto Teil 8

Die Wahl des Arztes kann bei Hashimoto schon zu einer Herausforderung werden. Du brauchst Geduld, Zeit und ein gewisses Fingerspitzengefühl.

Bei der Suche´nach einem passenden Arzt, der Dich bei der Diagnose von Hashimoto unterstützt oder der Dich und Dein Hashimoto in Zukunft behandelt, hast Du in der Regel eine größere Auswahl, das muss jedoch nicht immer bedeuten, dass diese Auswahl auch gut ist. 

 

Beginnen wir beim Hausarzt. Dein Hausarzt kann Dir Blut abnehmen und kann auch mit Hilfe von Ultraschall schon eine erste Aussage treffen. Leider sind viel Hausärzte mit der Diagnose von Hashimoto etwas überfordert. Mit dieser Checkliste machst Du es Dir und Deinem Hausarzt schon etwas leichter, denn Du kannst für Dich in aller Ruhe alles ausfüllen und dann gesammelt alles was Dich so bedrückt dem Arzt vor legen.

 

Der Hausarzt wird Dich unter Umständen, wenn er nicht auf Autoimmunkrankheiten, wie Hashimoto- Thyreoiditis spezialisiert ist, an einen Endokrinologen überweisen.

 

Das ist im allgemeinen der Fachmann oder die Fachfrau in Sachen Hashimoto. Jedoch ist es hier nicht nur schwer einen kompetenten Vertreter zu finden sondern auch die Terminvergabe stellt sich als große Herausforderung dar. Mit langen Wartezeiten ist zu rechnen.

 

Des weiteren hilft Dir ein Arzt, der sich um die Ursachen von Krankheiten kümmert und nicht nur um die Symptome. Diese funktionellen Mediziner sind in dem Fall die richtige Wahl für Dich. 

 

Zu guter letzt bleibt noch der Internist, der Dich mit einer Reihe von Untersuchungen dann auch behandeln kann und feststellt, ob Du Hashimoto hast.